PAMPER EVENING

Es ist Wochenende und du hast keine Lust auf Party? Stattdessen möchtest du dich lieber im Warmen erholen undentspannen? Dann ist ein Verwöhn Abend (engl. Pamper Evening) genau das richtige, um nach einer hektischen Woche abschalten zu können. Lehn dich zurück und lass dich von diesem Beitrag dazu inspirieren deinen Körper zu erholen. Viel Spass!

 

1. MUSIC   

Good music, good vibes. Drehe deine Lieblingsmusik auf und lasse alle negativen Gedanken gehen. Inspirierende Texte die dich aufbauen und motivieren oder fette Beats die dich zum Tanzen animieren. Eine Portion Party-Alone tut immer gut!

2. CANDLES

Um nach einer Runde Party-Alone wieder runter fahren zu können, dämme ich die Lichter und zünde mir Kerzen an. Der angenehme Duft von Orangen füllt sofort den Raum und ich bin ein stücken weit entspannter. Deshalb dürfen es gerne zwei bis drei Teelichter mehr sein. Achte bitte auf eine sichere Umgebung der Kerzen, wir wollen schließlich entspannen und keine Brände verursachen. 🙈


3. TEA

Detox Tea, Fit Tea, Wohlfühltee, Entschlackungstee,.. die Auswahl an Teesorten ist unendlich. Da findet sich je nach Belieben eine passender Tee. Ich für meinen Teil trinke momentan am liebsten einen Himbeertee mit getrockneten Pfefferminzblättern. So lecker! 

4. BATH

Ein angenehmes Bad ist ein Muss für einen gelungenen Entspannungsabend! Ein warmes Bad ist für mich immer das Highlight dieser wohl fühl Rutine. Deshalb braucht es bei mir etwas mehr als nur ein wenig Badeschaum. Badebomben sind für mich inzwischen gar nicht mehr wegzudenken. 

 

Ich liebe zwar die Badebomben von Lush, aber da ich 1) keinen Lush Store in der Stadt habe und 2) sie auf Dauer etwas pricey sind, bin ich doch ganz froh über die Alternativen, die zum Beispiel von DM angeboten werden. Bisher stehen zwei Sorten bei DM zur Auswahl: Himbeere und Lavendel. 


5. BODY MOISTURE 

 

Je kälter das Wetter, desto trockener wird die Haut. Das trifft bei mir zumindest zu. Umso wichtiger erscheint mir eine besonders reichhaltige Pflege im Winter. Ob Bodylotion, Bodyoil oder was auch immer, es kommt auf die ausreichende Feuchtigkeitsspende an. 

6. COMFY-CLOTHES 

 

Gereinigt und gepflegt soll es mit dem Komfort natürlich weiter gehen. Schlüpfe in deine gemütlichste Kleidung (das kann auch der Bademantel sein) und kuschel dich ordentlich ein. Ganz egal ob die gestreiften Kniestrümpfe nicht zu der gepunkteten Pyjamahose passen.


7. SLEEP

Bevor ich mich endgültig zu Ruhe lege und schlafe, sehe ich mir gerne eine Episode meiner liebsten Serien an (ich bin ein ganz übler Serien-Junkie). Seid bitte vernünftiger als ich und macht nicht den Fehler wie ich,  bis spät in die Nacht mehr als die "letzte Episode für heute" anzusehen. 

 

 

Bestenfalls sind alle elektronischen Geräte beim Schlafen ganz weit weg. So kannst du ungestört schlafen und wächst genauso entspannt auf, wie du ins Bett gegangen bist.

 

 

 

 

Hoffentlich konnte dich dieser Beitrag dazu animieren, dir etwas Zeit für dich selbst zu nehmen und abzuschalten.  

 

 

 

RO

RO

RO