WHAT'S UP?

Das neue Jahr ist nun elf Wochen alt. In diesen elf Wochen blieb es auf dem Blog recht stumm, wohingegen reichlich Content für die Rubrik "MODELING" entstanden ist. Falls du die letzten Shooting Ergebnisse noch nicht bereits gesehen haben solltest, findest du hier die letzten Arbeiten (an dieser Stelle bedanke ich mich nochmal an die beteiligten Fotografen für die tolle Zusammenarbeit). Was mich in den letzten Wochen neben zahlreichen Shootings alles beschäftigt hat? Nun, im Januar hatte die Klausuren Phase oberste Priorität, sodass ich wenig Zeit für andere Dinge übrig hatte.  Dennoch sammelte ich einige Ideen für kommende Blogbeiträge, die in Zukunft immer Montags veröffentlicht werden und an deren Umsetzung ich momentan arbeite, so please be patient :-)

 

 

Mehr als nur Mode

Mit dem heutigen  Beitrag will ich euch nicht nur darüber informieren, wie es in Zukunft mit RESPONDORO weiter geht, viel mehr möchte ich etwas mehr als "nur" Mode Ratschläge hinausgehen und den Spotlight mehr auf euch Leser schwenken und euch viel mehr mit einbringen. Wie sieht es mit der Umsetzung der Neujahrsziele aus? Immer noch eisern dahinter oder schon lange aufgegeben? Das und viele andere Fragen interessieren mich sehr. Blogbeiträge auf RESPONDORO sollen euch einen gewissen Mehrwert verschaffen, demnach bringt es unglaublich viel, mir direkten Feedback zugeben, damit ich auf eure Wünsche eingehen kann und nicht nur darüber schreibe was euch interessiert, sondern auch darüber was euch bewegt.



Zudem konzentriere ich mich verstärkt darauf wieder mehr auf der anderen Seite der Kamera zu agieren. Solltest du oder ein anderer aus dem Raum Regensburg an einem freien Fotoprojekt interessiert sein, dann melde dich bitte mit einer kurzen Nachricht an respondoro@outlook.de oder mit einer  Nachricht via Instagram @rosiemusoni.

 

Eigene Ideen sind natürlich herzlich willkommen, sprich solltest du schon gewisse Vorstellungen haben, dann schreibe das gerne in deine E-Mail und mit viel Spaß und guter Laune setzen wir diese um.

 

Wie oben bereits angedeutet, interessiert es mich wirklich, wie es mit den gesetzten Zielen vorankommt. Hast du das Gefühl wirklich dahinter zu stehen oder hast du dich auch dieses Jahr wieder schnell aufgegeben? Ob anonym oder mit Hilfe der Kommentarfunktion, ich bin da und stärke dir mit einer guten Ladung Motivation den Rücken und erarbeite in den Blogbeiträgen einen passenden Lösungsansatz aus. Selbstverständlich ohne konkrete Namen zu erwähnen und so allgemein gehalten, sodass sich auch andere, die sich in einer ähnlichen Situation befinden, geholfen werden kann. Von Modetipps über Lebensweisheiten bis hin zu Themen wie Body Confidence, sind wirklich alle Fragen und Anregungen willkommen.

  

 

 

 

 

Bevor ich mich  vorläufig verabschiede will ich mich für euren großartigen Support bedanken. Diesen bekomme ich (sogar in Abwesenheit!)  besonders auf Instagram zu spüren,  was mir ungemein den Rücken stärkt.

 

Ob DoubleTap oder Follow ich nehme wirklich jeden Einzelnen wahr und freue mich jedes mal aufs Neue ❤

Bis bald.

 

- RO

 


RO

RO

RO